Startseite » Beitrag verschlagwortet mit 'hannover'

Schlagwort-Archive: hannover

Geschenk-Tipp für Hannover: Stadtkind-Abo & GOP-Gutschein im Wert von 39 €

Geschenk-Tipp für Hannover: Stadtkind-Abo & GOP-Gutschein im Wert von 39 €

Noch bis zum 14. Dezember 2017 könnt ihr ein Stadtkind-Abo bestellen – was ja an und für sich schon ein prima Geschenk ist … Es gibt allerdings noch ein weiteres Weihnachtsnougatbonbon dazu: Wer ein Abo bestellt, für sich selbst oder als Geschenk-Abo, der bekommt einen Gutschein für das GOP im Wert von 39 Euro dazu!

Geschenk-Tipp: Stadtkind-Abo & GOP-Gutschein im Wert von 39 € https://www.style-hannover.de/geschenk-tipp-stadtkind-abo-gop-gutschein-im-wert-von-39e/

Advertisements

BoConcept-Experience: 20% am BLACK FRIDAY

BoConcept-Experience: 20% am BLACK FRIDAY

Am Freitag, dem 24. November und am Samstag, dem 25. November – ganz im Sinne der Namensgebung – gibt es 20% auf das gesamte GRAU | SCHWARZ Sortiment!

BoConcept Hannover: 20% am BLACK FRIDAY http://www.boconcept-experience.de/hannover/black-friday/

BoConcept am Fischmarkt und BoConcept am Gänsemarkt: 20% am BLACK FRIDAY http://www.boconcept-experience.de/hamburg/

BoConcept NRW: 20% am BLACK FRIDAY http://boconcept-experience.de/koeln_duesseldorf_essen/

Ressourcen-Training: Baustein für nachhaltige Veränderung

Ressourcen-Training: Baustein für nachhaltige Veränderung

Ressourcen-Training bedeutet das Analysieren, Erkennen und Entwickeln von persönlichen, individuellen Eigenschaften, die mit personellen Handlungen gekoppelt sind. Jede Verhaltensänderung führt zu neuen Ergebnissen, im besten Fall zu einer höheren Kreativität und Handlungsfähigkeit im Umgang mit alten, und bisher nicht erkannten, bzw. bewusst gemachten Grundhaltungen.

Um eigene Ressourcen zu erkennen, müssen oft Alltagsszenarien und wiederkehrende Handlungen überprüft und oft von innen heraus verändert werden, um die positiven Effekte zu bewirken, die jede Handlungsänderung mit sich bringen kann und dabei möglichst viele negative Aspekte abzubauen.

Zum Ressourcen-Training gehören individuelle Gespräche, in denen Einsichten zur Selbsterfahrung werden, die es möglich machen, zu neuen Entscheidungsfindungen zu kommen. Dazu gehören die Kommunikation mit sich selbst und mit anderen, das Erkennen von Potentialen, die nicht genug oder gar nicht genutzt werden und das dazugehörige Selbstmanagement, daraus nicht nur die richtigen Schlüsse zu ziehen, sondern auch den Transfer in den Alltag zu beginnen.

Die nötigen Bausteine für eine nachhaltige Veränderung variieren von Person zu Person und müssen im Beratungsgespräch besprochen, geklärt und festgehalten werden. Um eigene Ressourcen zu erkennen, zu festigen und mit neuem Selbstvertrauen aktive auf neue Ziel zuzugehen, ist ein Teil der Aufgabe, die ich mir als Coach für meine Coachees gestellt habe. In einigen Situationen oder Gesprächsentwicklungen wird die Beratung mehr zum Mentoring als zum Coaching.

In jedem Falle hilft diese Form von Ressourcen-Training sehr stark, um auch in Krisen, Alltagsprobleme in den Griff zu bekommen und um inneren Druck abzubauen. Mit gestärktem Selbstvertrauen und mit klarem Blick auf die Ich-Situation werden alte Szenarien gelassener bewertet und neue Handlungsstränge entwickeln sich zu einer neuen Autonomie hin.

So kann besser Abstand zu Beruf und Leistungsdruck gefunden werden, der Coachee fühlt sich sicherer und souveräner im Alltag und strahlt Stärke und Authentizität aus. Die Kommunikation mit den anderen wird so klarer und Missverständnisse und Unklarheiten werden schneller ausgeräumt. Ressourcen-Training schafft also eine nachhaltige Weiterentwicklung auf dem eigenen Lebensweg, die sich meist auch auf das Umfeld positiv auswirkt.

Kontakt:
Redaktionsbüro für Bild + Text
Frank-Michael Preuss
Mendelssohnstrasse 7 – 30173 Hannover
fon: 0511 4716-37 – fax: 0511 4716-38
mobil: 0177 5040064
info@fmpreuss.de
http://www.fmpreuss.de

Coaching ist die lösungs- und zielorientierte Begleitung von Menschen, vorwiegend im beruflichen Umfeld, zur Förderung der Selbstreflexion sowie der selbstgesteuerten Verbesserung der Wahrnehmung, des Erlebens und des Verhaltens. Aus meiner langjährigen Arbeit als PR-Berater werde ich ständig mit Unfertigkeiten und Unsicherheiten meiner Kunden konfrontiert, die ich aus meinem breiten Erfahrungsspielraum und meiner eigenen Aufbauzeit kenne, analysiere und zusammen mit dem Kunden neu und gewinnbringend strukturieren kann.

BoConcept Hannover: BoConcept sponsort den Freundeskreis der NDR Radiophilharmonie

BoConcept Hannover: BoConcept sponsort den Freundeskreis der NDR Radiophilharmonie

Der erst in diesem Frühjahr gegründete Freundeskreis der NDR Radiophilharmonie nahm bei seinem ersten MEET & GREET-Treffen diese Woche die Hör-Erlebnisplatz-Stühle entgegen – sponsored von BoConcept Hannover.

BoConcept Hannover: BoConcept sponsort den Freundeskreis der NDR Radiophilharmonie http://www.boconcept-experience.de/hannover/boconcept-sponsort-die-freunde-der-ndr-radiophilharmonie/

Wie kann ich das eigene Unternehmen durch nachhaltige Strategien gerade in Krisenzeiten besser positionieren und dadurch Marktanteile sichern?

Wie kann ich das eigene Unternehmen durch nachhaltige Strategien gerade in Krisenzeiten besser positionieren und dadurch Marktanteile sichern?

Wie kann ich das eigene Unternehmen durch nachhaltige Strategien gerade in Krisenzeiten besser positionieren und dadurch Marktanteile sichern? Was bietet Online-PR? 

>>> https://www.fmpreuss.de/positionierung/

Standpunkt – Bewegte Zeiten in der Kunstmarkthalle Hannover Hainholz

Standpunkt – Bewegte Zeiten in der Kunstmarkthalle Hannover Hainholz

Vernissage am Freitag, den 8. September 2017 um 19h mit 24 Hainhölzer KünstlerInnen – Ausstellung vom 9. September bis zum 1. Oktober 2017

Standpunkt – Bewegte Zeiten heißt die Ausstellung in der neu etablierten Kunstmarkthalle Hainholz in der Schulenburger Landstraße 150, die seit 2015 den Stadtteil Hainholz mit Kunstaktionen belebt.

24 Hainhölzer KünstlerInnen zeigen ihre Positionen im Bereich Malerei, Skulptur, digitale Kunst, Fotografie, Installation und Kostümbild: Bibard Alzerkly, Shadi Alzerkly, Dionysos Keller, Florian Fischer, Franz Hinrichsmeyer, Holger Hütte, Jo Jüterbock, Bong-Kil Kim, Sun-Rae Kim, George Mardare, Faruk Mirza, Monika Neveling, Eric Pina, Marion Pusch, May Richi, Claudia von Rohr, Christine Rohrbach, Taha Salih, Ahmad Salma, Robert Schaper, Brigitte Schrage, Wolfgang K. Steidele, Ingrid A. Rost und Sergej Tihomirov.

Das klingt international und ist es auch – 11 KünstlerInnen kommen aus Kulturkreisen wie Syrien, Bosnien, Irak, Russland, Korea und anderen Ländern. So ist diese Ausstellung auch ein Dialog mit verschiedenen Ausdrucksformen einander fremder Kulturen – dokumentiert durch einen roten Punkt in den Werken der KünstlerInnen, der sich wie ein Leitfaden durch die Ausstellung bewegt – der individuelle Standpunkt. Dabei geht es um Stillstand und Bewegung, Weg und Ziel, Heimat und Fremde, Statik und Veränderung.

Im Dialog sein, sich verbinden – das ist ein Ziel dieser Ausstellung, die multikulturelle Einblicke gewährt und organisiert wird vom Kulturspielraum Hannover e.V., der sich 2016 gebildet hat mit dem Ziel, interdisziplinäre Kunstformen zu vermitteln und den Stadtteil Hainholz künstlerisch zu beleben.

Die Ausstellung in der Schulenburger Landstraße 150 in 30165 Hannover dauert vom 9. September bis zum 1. Oktober und ist geöffnet samstags von 16h-20h und sonntags von 14h-18h. Vernissage ist Freitag, 8. September um 19h mit orientalischer Musik. Die kurdischen Musiker Hemin Reza, Faruk Mirza und Barzan spielen auf geheimnisvollen Instrumenten wie Ud, Tar, Ney und Tunbek, begleitet von einer Performance der Kostümbildner.

Die Ausstellung wird durchgeführt vom Verein Kulturspielraum Hannover e.V. Sie wird gefördert vom Kulturbüro der Landeshauptstadt Hannover und dem Quartiersfonds Hainholz.

Aktuelle Informationen und ein Überblick sind zu finden unter: https://kunstmarkthalle.jimdo.com/. Während des Ausstellungszeitraums werden weitere Aktionen und Veranstaltungen durchgeführt werden.

Hautverjüngung ohne Schmerz mit gezielter Carboxytherapie

Hautverjüngung ohne Schmerz mit gezielter Carboxytherapie

Frau Dr. Galina Bercht und „Anti-Aging Laatzen“ bieten schmerzfreie Verjüngungsmethoden der Haut – neu hinzugekommen ist dabei der Einsatz der hochwirksamen Carboxytherapie auf der Grundlage von Mikroinjektionen mit Kohlendioxid

Um die Alterung der Haut zu verlangsamen und partiell aufzuhalten, gibt es im nicht-chirurgischen Anti-Aging zahlreiche effiziente und schmerzfreie Methoden, die in der Praxis von Dr. Galina Bercht aus Laatzen (Region Hannover) gezielt zum Einsatz kommen. Die Verjüngung, Festigung und Straffung von Gesichtshaut und Halspartien sind die häufigsten Schönheitsbehandlungen, die die Spezialistin für modernes Anti-Aging ihren Patienten im Rahmen einer Schönheits-Therapie anbietet.

Zusätzlich zu den Behandlungen mit der Hyaluron-Therapie und der Verwendung von Botulinumtoxin Typ A, sowie der Fettwegspritze (Lipolyse) für Doppelkinn, Oberschenkel, Bauch, Oberarme und Kinnkontur liegt ein starker Schwerpunkt der Praxis auf Lasertherapie und Mesotherapie – zusätzlich neu auf diesem Gebiet mit dem hochwirksamen Einsatz der Carboxytherapie. Im Gegensatz zu operativen Eingriffen kann die Carboxy-Therapie mit relativ geringem Aufwand durchgeführt werden.

Hinter dem Begriff Carboxytherapie steht eine Kohlendioxid-Behandlung, die an verschiedenen Körperbereichen zum Einsatz kommen kann – zum Beispiel, um die Haut an Gesichts- und Halspartien zu glätten, um dunkle Augenringe zu entfernen, Aknenarben zu behandeln, aber auch um Striae (Dehnungssteifen) oder Cellulite zu reduzieren. Ebenfalls kann mit der Carboxytherapie wirksam gegen Durchblutungsstörungen und Schmerzpartien wie z.B Migräne und Tinnitus behandelt werden, und sogar zur Versorgung chronischer Wunden kann das Verfahren eingesetzt werden. Durch die Carboxytherapie wird die Haut stark durchblutet und angeregt, weshalb die anschließend injizierten Substanzen der Mesotherapie umso besser wirken.

Wie die Mesotherapie arbeitet die Carboxytherapie mit lokalen Mikroinjektionen in die Haut und dem darunterliegenden Bindegewebe. Das injizierte Kohlendioxid schafft quasi eine Art kurzzeitige Sauerstoff-Armut in der Haut. Darauf reagiert der Körper mit einer deutlichen Gefäßerweiterung. Verstärkte Durchblutung, Entsäuerung und Entschlackung sind die erwünschten Wirkungen dieser körperlichen Reaktion. Die automatisch erhöhte Kollagenproduktion fördert eine straffere, glattere Haut.

Es kommt zur Freisetzung von körpereigenen Wachstumsfaktoren und zu einer Neubildung feiner Gefäße. Die erhöhte Mikrozirkulation verbessert die Hautelastizität, die Hautdichte sowie den Kollagengehalt und verringert Hautfältchen. Außerdem trägt das Gas dazu bei, lokale Fettdepots zu verringern und die Lymphzirkulation zu verbessern. Hier bietet die ästhetische Medizin einen guten Weg, an Problemregionen des Körpers zu einer nachhaltigen Fettreduktion zu kommen.

Die Carboxytherapie ist ein weiteres innovatives Verfahren zur Verbesserung der Gesichts- oder Körperhaut mit vielen verschiedenen Anwendungsmöglichkeiten, die den Einsatz chirurgischer Methoden vermeiden und oft mit wenigen Anwendungen zum Erfolg führen können.

Kontakt:

Anti-Aging Laatzen

Dr. Galina Bercht

Würzburger Straße 14

30880 Laatzen

Tel: 05102 931 888

info@antiaging-laatzen.de

http://www.antiaging-laatzen.de

Als Fachärztin für Innere Medizin, Notfallmedizin, Schlafstörungsdiagnostik, Prävention und AntiAging Medizin (GSAAM)ist Frau Dr. Galina Bercht auf Faltenbehandlung und ästhetische Medizin spezialisiert. Als Mitglied der DGBT (Deutsche Gesellschaft für Botulinumtoxin), der DGM (Deutsche Gesellschaft für Mesotherapie) und der GSAAM (Gesellschaft für Antiaging Medizin) hat sie sich mit „Anti-Aging Laatzen“ das Ziel gesetzt, die Lebensqualität im Alter möglichst lange auf hohem Niveau zu erhalten und dadurch auch das Leben insgesamt zu verlängern. Um die biologische Alterung des Menschen hinauszuzögern und gezielt Prävention zu betreiben, sind sieben Faktoren besonders wichtig: der Lebensstil, eine ausgewogene Ernährung, Bewegung, Supplementierung, Hormonersatztherapie, Mental Balance und ästhetisches Anti-Aging.