Startseite » Beitrag verschlagwortet mit 'führung'

Schlagwort-Archive: führung

Change ist doof! Warum sich Mitarbeiter gegen Veränderung wehren

Change ist doof! Warum sich Mitarbeiter gegen Veränderung wehren

Autor Rainer Krumm vermittelt mit seinem Werk „Change ist doof! Warum sich Mitarbeiter gegen Veränderungen wehren“ als Dolmetscher zwischen diesen beiden Fronten, gibt Führungskräften Tipps, zeigt Lösungsansätze und einen präventiven Umgang mit dem Thema auf. Hinter all dem stehen für Krumm sechs unterschiedliche »Menschentypen«, wie diese auf Veränderung reagieren und wie man als Vorgesetzter damit umgehen sollte.

>>> https://hannoversued.wordpress.com/2016/11/16/change-ist-doof-warum-sich-mitarbeiter-gegen-veraenderung-wehren/

Change ist doof! Warum sich Mitarbeiter gegen Veränderung wehren

change-ist-doof

„Change ist doof!“ und Mitarbeiter wie Führungskräfte sind da einer Meinung. Leider kommt niemand in einem Unternehmen um das Thema Veränderung herum, denn diese bestimmen wie keine andere Konstante das Marktgeschehen. Dass die Menschen in Unternehmen ‚Change’ überhaupt nicht mögen, macht es für die Beteiligten nicht gerade einfacher und stellt Unternehmen immer wieder vor neue Herausforderungen. Im Buch ‚Change ist doof!’ zeigt Autor und Managementtrainer Rainer Krumm für sowohl die Seite der Mitarbeiter wie auch die der Führungsverantwortlichen auf sehr unterhaltsame Art und Weise Möglichkeiten, eine bevorstehenden Veränderung zu meistern.

„Jeder betrachtet Change ganz individuell“, weiß Krumm, der bereits in mehr als 20 Ländern Führungskräfte und Teams beraten, trainiert und begleitet hat. „Der Mitarbeiter hat in einem Veränderungsprozess ganz andere Sorgen und Fragen, als der Manager aus seiner Sicht.“ ‚Change ist doof!’ zeigt diese so auf, dass sich jeder der Beteiligten in einer Situation so wiederfindet, die ihm das eigene Erleben und somit das Verständnis näherbringen.

Somit gibt es laut Krumm – man mag es kaum glauben – auch eine softe Seite der Veränderung, die jeder gerne ausprobieren und für sich entdecken wird. Das bekannte Hörbuch von Krumm ‚Change ist doof!’ gibt es nun auch für Lesefans.

Autor Rainer Krumm vermittelt mit seinem Werk „Change ist doof! Warum sich Mitarbeiter gegen Veränderungen wehren“ als Dolmetscher zwischen diesen beiden Fronten, gibt Führungskräften Tipps, zeigt Lösungsansätze und einen präventiven Umgang mit dem Thema auf. Hinter all dem stehen für Krumm sechs unterschiedliche »Menschentypen«, wie diese auf Veränderung reagieren und wie man als Vorgesetzter damit umgehen sollte.

Rainer Krumm ist Managementtrainer, Berater, Coach und Autor. Er hat Wirtschaftspädagogik und strategische Unternehmensführung studiert und in über 23 Ländern internationale Unternehmen, Topführungskräfte und Teams begleitet, beraten, trainiert und gecoacht. Er gilt als einer der erfahrensten internationalen Berater und Trainer im Bereich Unternehmenskultur und Veränderungsmanagement. Er ist Gründer des „9Levels Institute for Value Systems“ sowie geschäftsführender Eigentümer der axiocon GmbH, einer Unternehmensberatung, die auf organisational & value management spezialisiert ist.

Amazon: https://www.amazon.de/dp/3981830008/

Die FuelBox auf der Zukunft Personal in Köln

Die FuelBox auf der Zukunft Personal in Köln

Thomas Wehrs aus Berlin stellt vom 18. bis 20. Oktober 2016 auf der Zukunft Personal in Köln die deutschsprachige FuelBox vor – als flexibles Instrument für professionelles Beziehungsmanagement und für Coachings und Seminare

Auf Europas innovativster Fachmesse für Personalmanagement, der Zukunft Personal in Köln, stellt der Berliner Coach Thomas Wehrs vom 18. bis 20. Oktober 2016 die deutschsprachige Version der FuelBox vor. Thomas Wehrs glaubt, dass in der Entwicklung – ob bei Privatmensch oder Führungskraft – großartige Gespräche entscheidend sind und ein bislang vielfach unterschätzter Faktor bleiben.

Diese Gespräche zwischen Menschen können sich meist selbst nicht darstellen und bleiben nicht haften. Um die entstehenden Interaktionen gekonnt zu visualisieren und zu verstärken, nutzt Wehrs die FuelBox. Sie ist der Katalysator im Prozess kreativer Kommunikation und Connection. Das geschieht sowohl im Team als auch in der Führung, frei nach dem Ansatz von Edgar Schein des ‘humble inquiry’.

Was ist die FuelBox?

Die FuelBox ist ein Kartensystem, das als Instrument für professionelles Beziehungsmanagement und für Coachings und Seminare eingesetzt wird. In jeder Box befinden sich 170 Karten mit inspirierenden Fragen. Diese sind mit Unterstützung von weiteren qualifizierten Coaches zusammengestellt worden, so dass sie zu offenen Gesprächen anregen werden. Die privaten Boxen sind für 49 Euro, die Business-Boxen für 297,50 Euro erhältlich. Die Boxen Team und Führung sind ebenfalls in Englisch erhältlich.

Wo kann man sich das anschauen?

Das Konzept der FuelBox wird auf der Zukunft Personal in Köln vom 18. bis 20. Oktober 2016 präsentiert und zwar in Halle 2.2 (Professional Training & Learning) am Stand O.20 direkt an der Plaza.

Am 18. Oktober, um 15 Uhr, stellt Thomas Wehrs auf der Interaktionsfläche der Plaza die FuelBox im Gespräch mit Besuchern vor. Er zeigt gezielt auf, wie die FuelBox einen kommunikativen Raum eröffnen kann. In diesem Setting werden Ideen, Wissen, Kompetenz und Erfahrungen reflektiert und nutzbar gemacht. Ein Team von Mitarbeitern oder auch Führungskräfte untereinander erfahren so die eigene Selbstentwicklung, die folglich für die Organisation einen großen Nutzen bringt.

Für Einzelgespräche und Interviews können Termine mit Thomas Wehrs vereinbart werden.

Diese Boxen sind für verschiedene Zielgruppen und auf Deutsch erhältlich:

FuelBox Freunde – Spaß mit Freunden

FuelBox Paare – Liebe und Gespräche

FuelBox Team – Toll im Team

FuelBox Führung – Fokus auf Erfolg

Kontakt:

FuelBoxGermany

Thomas Wehrs

Schillerstrasse 34

10627 Berlin

Telefon: +49 (0) 30 53794026

E-Mail: thomas (at) fuelboxworld.de

Fuelbox-Webseite: https://fuelboxworld.de/

FuelBox-Pressebereich: https://blog.fuelboxworld.de/presse-blogger/

Die FuelBox auf der Zukunft Personal in Köln

die-fuelbox-auf-der-zukunft-personal-in-koeln

Thomas Wehrs aus Berlin stellt vom 18. bis 20. Oktober 2016 auf der Zukunft Personal in Köln die deutschsprachige FuelBox vor – als flexibles Instrument für professionelles Beziehungsmanagement und für Coachings und Seminare

Auf Europas innovativster Fachmesse für Personalmanagement, der Zukunft Personal in Köln, stellt der Berliner Coach Thomas Wehrs vom 18. bis 20. Oktober 2016 die deutschsprachige Version der FuelBox vor. Thomas Wehrs glaubt, dass in der Entwicklung – ob bei Privatmensch oder Führungskraft – großartige Gespräche entscheidend sind und ein bislang vielfach unterschätzter Faktor bleiben.

Diese Gespräche zwischen Menschen können sich meist selbst nicht darstellen und bleiben nicht haften. Um die entstehenden Interaktionen gekonnt zu visualisieren und zu verstärken, nutzt Wehrs die FuelBox. Sie ist der Katalysator im Prozess kreativer Kommunikation und Connection. Das geschieht sowohl im Team als auch in der Führung, frei nach dem Ansatz von Edgar Schein des ‘humble inquiry’.

Was ist die FuelBox?

Die FuelBox ist ein Kartensystem, das als Instrument für professionelles Beziehungsmanagement und für Coachings und Seminare eingesetzt wird. In jeder Box befinden sich 170 Karten mit inspirierenden Fragen. Diese sind mit Unterstützung von weiteren qualifizierten Coaches zusammengestellt worden, so dass sie zu offenen Gesprächen anregen werden. Die privaten Boxen sind für 49 Euro, die Business-Boxen für 297,50 Euro erhältlich. Die Boxen Team und Führung sind ebenfalls in Englisch erhältlich.

Wo kann man sich das anschauen?

Das Konzept der FuelBox wird auf der Zukunft Personal in Köln vom 18. bis 20. Oktober 2016 präsentiert und zwar in Halle 2.2 (Professional Training & Learning) am Stand O.20 direkt an der Plaza.

Am 18. Oktober, um 15 Uhr, stellt Thomas Wehrs auf der Interaktionsfläche der Plaza die FuelBox im Gespräch mit Besuchern vor. Er zeigt gezielt auf, wie die FuelBox einen kommunikativen Raum eröffnen kann. In diesem Setting werden Ideen, Wissen, Kompetenz und Erfahrungen reflektiert und nutzbar gemacht. Ein Team von Mitarbeitern oder auch Führungskräfte untereinander erfahren so die eigene Selbstentwicklung, die folglich für die Organisation einen großen Nutzen bringt.

Für Einzelgespräche und Interviews können Termine mit Thomas Wehrs vereinbart werden.

Diese Boxen sind für verschiedene Zielgruppen und auf Deutsch erhältlich:

FuelBox Freunde – Spaß mit Freunden

FuelBox Paare – Liebe und Gespräche

FuelBox Team – Toll im Team

FuelBox Führung – Fokus auf Erfolg

Kontakt:

FuelBoxGermany

Thomas Wehrs

Schillerstrasse 34

10627 Berlin

Telefon: +49 (0) 30 53794026

E-Mail: thomas (at) fuelboxworld.de

Fuelbox-Webseite: https://fuelboxworld.de/

FuelBox-Pressebereich: https://blog.fuelboxworld.de/presse-blogger/

Die FuelBox auf der Zukunft Personal in Köln

die-fuelbox-auf-der-zukunft-personal-in-koeln

Thomas Wehrs aus Berlin stellt vom 18. bis 20. Oktober 2016 auf der Zukunft Personal in Köln die deutschsprachige FuelBox vor – als flexibles Instrument für professionelles Beziehungsmanagement und für Coachings und Seminare

Auf Europas innovativster Fachmesse für Personalmanagement, der Zukunft Personal in Köln, stellt der Berliner Coach Thomas Wehrs vom 18. bis 20. Oktober 2016 die deutschsprachige Version der FuelBox vor. Thomas Wehrs glaubt, dass in der Entwicklung – ob bei Privatmensch oder Führungskraft – großartige Gespräche entscheidend sind und ein bislang vielfach unterschätzter Faktor bleiben.

Diese Gespräche zwischen Menschen können sich meist selbst nicht darstellen und bleiben nicht haften. Um die entstehenden Interaktionen gekonnt zu visualisieren und zu verstärken, nutzt Wehrs die FuelBox. Sie ist der Katalysator im Prozess kreativer Kommunikation und Connection. Das geschieht sowohl im Team als auch in der Führung, frei nach dem Ansatz von Edgar Schein des ‘humble inquiry’.

Was ist die FuelBox?

Die FuelBox ist ein Kartensystem, das als Instrument für professionelles Beziehungsmanagement und für Coachings und Seminare eingesetzt wird. In jeder Box befinden sich 170 Karten mit inspirierenden Fragen. Diese sind mit Unterstützung von weiteren qualifizierten Coaches zusammengestellt worden, so dass sie zu offenen Gesprächen anregen werden. Die privaten Boxen sind für 49 Euro, die Business-Boxen für 297,50 Euro erhältlich. Die Boxen Team und Führung sind ebenfalls in Englisch erhältlich.

Wo kann man sich das anschauen?

Das Konzept der FuelBox wird auf der Zukunft Personal in Köln vom 18. bis 20. Oktober 2016 präsentiert und zwar in Halle 2.2 (Professional Training & Learning) am Stand O.20 direkt an der Plaza.

Am 18. Oktober, um 15 Uhr, stellt Thomas Wehrs auf der Interaktionsfläche der Plaza die FuelBox im Gespräch mit Besuchern vor. Er zeigt gezielt auf, wie die FuelBox einen kommunikativen Raum eröffnen kann. In diesem Setting werden Ideen, Wissen, Kompetenz und Erfahrungen reflektiert und nutzbar gemacht. Ein Team von Mitarbeitern oder auch Führungskräfte untereinander erfahren so die eigene Selbstentwicklung, die folglich für die Organisation einen großen Nutzen bringt.

Für Einzelgespräche und Interviews können Termine mit Thomas Wehrs vereinbart werden.

Diese Boxen sind für verschiedene Zielgruppen und auf Deutsch erhältlich:

FuelBox Freunde – Spaß mit Freunden

FuelBox Paare – Liebe und Gespräche

FuelBox Team – Toll im Team

FuelBox Führung – Fokus auf Erfolg

Kontakt:

FuelBoxGermany

Thomas Wehrs

Schillerstrasse 34

10627 Berlin

Telefon: +49 (0) 30 53794026

E-Mail: thomas (at) fuelboxworld.de

Fuelbox-Webseite: https://fuelboxworld.de/

FuelBox-Pressebereich: https://blog.fuelboxworld.de/presse-blogger/

Erfolgsfaktor für Unternehmen: Kommunikation mit Konzept – Themenabend in Höxter

Erfolgsfaktor - Kommunikation mit Konzept – Themenabend in Höxter

Themenabend „Kommunikation mit Konzept“ bei der Gesellschaft für Wirtschaftsförderung im Kreis Höxter am 22.09.2016 mit Corinna Dröge von der Agentur KunO, Hannover

Die Gesellschaft für Wirtschaftsförderung im Kreis Höxter bietet heimischen Unternehmen einen praxisorientierten Themenabend zu dem immer wichtiger werdenden Thema „Kommunikation in Unternehmen“. Gelingende Kommunikation in Unternehmen ist ein Erfolgsfaktor, der enorme Wettbewerbsvorteile bewirken kann: Gesunde, leistungsfähige Mitarbeiter, leichterer Zugang zu neuen Fachkräften, begeisterte Kunden, mehr Umsatz.

Wohlwissend, dass die Kommunikation als Schmierstoff, alle Zahnräder einer Organisation am Laufen hält, zeigt die Realität doch: Unternehmer, Führungskräfte und Mitarbeiter agieren sehr oft (unbewusst) kontraproduktiv. Welche Gründe es dafür gibt und wie Unternehmer darauf weichenstellend reagieren können, dass erfahren Sie in dem Seminar „Kommunikationskonzepte für Ihr Unternehmen“.

Die Unternehmensberaterin und Vertriebsexpertin Corinna Dröge, Agentur KunO, Hannover wird durch den Abend führen. Das Angebot richtet sich sowohl an die Unternehmerinnen und Unternehmer als auch an Mitarbeiter, für die dieses Thema interessant sein könnte.

Der Themenabend startet am 22.09.2016 um 17 Uhr in den Räumen der Gesellschaft für Wirtschaftsförderung im Kreis Höxter, Corveyer Allee 7, in Höxter und endet gegen 19.30 Uhr. Die Teilnahme ist kostenlos. Erforderlich ist eine Anmeldung bei Tatjana Disse (GfW) unter 05271 974315 oder per Mail (tatjana.disse@gfwhoexter.de).

Kontakt: Agentur KunO

Corinna Dröge (Geschäftsführung) Schwarzer Bär 4

30449 Hannover

Telefon: +49 (0) 511 – 76 82 11 26

info@agentur-kuno.de

KundenOrientierung ist: Kunden gewinnen und Kunden binden

Corinna Dröge – Vertriebsexpertin, Prozessberaterin und Inhaberin der Agentur KunO: Corinna Dröge hat den Vertrieb bei Markenherstellern in der Möbel-, Möbelzulieferindustrie von der Pike auf gelernt: im Innen- und Außendienst – nach einem abgeschlossenen BWL-/Marketingstudium auch als Marketing-/Vertriebsleiterin Deutschland. Ihre Coaching-Ausbildungen befähigen sie zudem empathisch mit Menschen umzugehen, sie zu motivieren und anzuleiten. In dem Studium der Arbeitswissenschaft hat sie sich mehr „Organisations- und Führungswissen“, einen umfangreichen Methodenkoffer und ein gutes Netzwerk erarbeitet, dass sie und ihr Team heute für die Kunden und ihre Anliegen vielfältig einsetzen. Die Zertifizierungen Beraterin Offensive Mittelstand und Beraterin unternehmenswert:Mensch unterstreichen die Beratungskompetenz und ermöglichen Unternehmern kleiner und mittelständischer Unternehmen bei Bedarf eine Beratungsförderung in Anspruch zu nehmen.

Weshalb begeistere ich mich für FuelBox? Thomas Wehrs im Dialog

Weshalb begeistere ich mich für FuelBox? Thomas Wehrs im Dialog

Thomas Wehrs aus Berlin bringt FuelBox in den deutschsprachigen Raum und bietet so ein flexibles Instrument für private Beziehungen als auch Coachings und Seminare -im Interview erzählt er über seine Beweggründe

Weshalb begeistere ich mich für FuelBox?

Mit der Fuelbox habe ich eine einmalige Möglichkeit entdeckt, mit der sich Menschen in großartige und persönlich zugewandte Gespräche begeben können. Durch die Unterstützung mittels offener Fragen entdecken sich ein, zwei oder mehrere Personen und lernen sich in ihrer Einzigartigkeit kennen und schätzen.

Unsere sozialen Beziehungen sind sehr wichtig für unsere eigene Entwicklung. Ich lerne durch den anderen Menschen neue Perspektiven auf die Welt kennen und das finde ich spannend. Das gibt mir Lust auf die Welt und ich freue mich an den Erfolgen des Anderen.

Woher ist das Konzept?

Im August letzten Jahres habe ich die Gründerin von FuelBox in Norwegen, Berta Lende Røed, durch einen persönlichen Kontakt kennen gelernt. In den ersten Skype-Meetings haben wir uns auf der persönlichen Ebene unterhalten, wo kommst Du her, was hast Du gemacht bisher, was hast Du in Deinem Leben erlebt und warum gerade FuelBox und was hast Du damit in der Zukunft vor? Also wir haben uns gegenseitig Fragen gestellt. Das, was FuelBox zur Verfügung stellt. Ich nutzte somit bereits die FuelBox-Methode, ohne sie bewusst einzusetzen.

Im ersten Kontakt mit FuelBox habe ich gespürt, dass hier etwas Besonderes geschaffen wurde. Etwas, was für jeden möglich ist ohne große Vor- oder Ausbildung. Einfach den Deckel öffnen, Fragen stellen und schon bin ich in einem Gespräch, in dem ich mich wohl fühlen kann und Dich kennen lernen darf mit Deinen Wünschen, Zielen und auch Bedürfnissen. Dies ist für Krisensituationen in unserem Leben von großer Bedeutung, denn ohne soziale „Auffangvorrichtungen“ werden wir länger brauchen, die Krisen zu bewältigen und es ist schwerer für uns.

Was ist das Einmalige an Fuelbox?

Mich hat seit jeher beschäftigt, wie wir miteinander reden, ob wir neugierig auf die andere Person sind mit unseren Fragen? Das Leben hat so viel mehr Facetten als ich oder Du im Augenblick überschauen können. Fragen stellen und auf Fragen antworten ist für mich die beste Methode sich auf einer neuen Ebene kennen und schätzen zu lernen. Ich liebe diese Frage-Phase bei Kindern… sie fragen zu allen Dingen, die sie sehen „warum, wieso, weshalb“… und wir Erwachsenen stellen fest, wie schnell wir in einen „Erklärungsnotstand“ geraten. Mich hat immer das interessiert, was die anderen Personen bewegt, warum sie sich so entscheiden, wie sich entschieden haben und welche Beweggründe sie dafür angeben.

Aus diesen Gründen habe ich mich entschlossen, das Konzept FuelBox den deutschsprachigen Ländern näher zu bringen und den Menschen zu ermöglichen auf witzige, humorvolle, spannende und erkenntnisreiche Weise sich gegenseitig besser kennen zu lernen und als wertvoll anzusehen.

Wendest Du Fuelbox in deinen Seminaren und Coachings an?

Ja, das ist eine großartige Situation. Wenn die Teilnehmenden in der Abschlussrunde zu ihrem Feedback des Tages eine Karte ziehen und die Frage beantworten. Jeder wählt selbst die Kategorie, aus der er sich eine Karte entnimmt. Da kommen manchmal noch gute Impulse – auch für die Zuhörer.

In meinen Coachings habe ich Fuelbox integriert, indem ich zwischen den Coaching-Sitzungen Fragen aus der Fuelbox dem Coachee per Mail sende und er sich diese beantwortet oder für sich daraus einen kleinen Auftrag generiert. Das sind dannMomente, wo ich meinen Job wirklich liebe. Ich freue mich, anderen Menschen auch durch Fuelbox eine neue Sichtweise auf das eigene Leben und die Erweiterung der eigenen Komfortzone zu ermöglichen.

Mittlerweile bekomme ich auch Mails von ehemaligen Coachees, dass sie sich an eine ganz bestimmte Lernerfahrung in unseren Settings erinnern und dankbar dafür sind. Dann bekomme ich immer eine Gänsehaut und bin fasziniert von der phänomenalen Wandlung in den Menschen.

Diese Boxen sind auf Deutsch erhältlich:

FuelBox Freunde – Spaß mit Freunden

FuelBox Paare – Liebe und Gespräche

FuelBox Team – Toll im Team

FuelBox Führung – Fokus auf Erfolg

In jeder Box befinden sich 170 Karten mit inspirierenden und mit Hilfe von qualifizierten Coaches zusammengestellte Fragen, die zu offenen Gesprächen inspirieren sollen. Die privaten Boxen sind für € 49.-, die Business-Boxen für € 297.- erhältlich. Die Boxen Team und Führung sind ebenfalls in Englisch erhältlich. Den FuelBox-Shop erreicht man direkt über: http://fuelboxworld.de/kauf/

Kontakt:

FuelBoxGermany

Thomas Wehrs

Schillerstrasse 34

10627 Berlin

Telefon: +49 (0) 30 53794026

E-Mail: thomas (at) fuelboxworld.de

Fuelbox-Webseite: http://fuelboxworld.de/

FuelBox-Pressebereich: http://blog.fuelboxworld.de/presse-blogger/