Start here

Online-PR + Pressearbeit

Pressearbeit, Online-PR, Social Media, Public Relations - PR-Agentur aus Hannover

Öffentlichkeits- und Pressearbeit - eine wichtige Komponente in jedem Unternehmen

Viele Menschen erkennen es nicht bewusst: aber wir sind alle abhängig von anderen Menschen. Unser Wohlbefinden und unser Erfolg sind Knotenpunkte in einem funktionierenden Netzwerk von anderen Knotenpunkten. Das Positive, das wir selber ausstrahlen, kommt irgendwann direkt oder indirekt wieder zu uns zurück. So formuliert klingt es nach dem hohen Karma-Prinzip, aber Tatsache ist, dass jedes Land und Volk dieses Prinzip versteht und anerkennt, oftmals nur in einer anderen Sprache und mit anderen Redewendungen. Nach diesem Prinzip funktioniert auch Öffentlichkeits- und Pressearbeit. Langsames Aufbauen eines positiven Images führen zur langfristigen Etablierung und zum nachhaltigen Erfolg. Es geht dabei vor allem darum, das ganze Potential eines Unternehmens gezielt an die Oberfläche zu bringen und für alle deutlich erkennbar zu machen. Denn der Mensch nimmt seine Umgebung oft sehr selektiv war. Eine gute PR-Agentur lenkt den Blick in die Richtung, die erwünscht ist.

Der Begriff der Public Relations wurde vor ungefähr 100 Jahren offiziell eingeführt. Davor gab es schon vereinzelt Gruppierungen, die die Wichtigkeit der öffentlichen Darstellung erkannten. Nur waren die Möglichkeiten damals noch begrenzt, denn Öffentlichkeitsarbeit kann nur in Schritt mit flächendeckender Kommunikation gehen. Heutzutage gibt es Hunderte von Möglichkeiten einzelne Personen und ganze Zielgruppen zu erreichen. Besonders im Bereich der sozialen Netzwerke hat sich viel getan. Gute Public Relations, Online-PR und Social Media sind mehr denn je gefragt, um für Unternehmen jeder Art eine langfristige und nachhaltige Geschäftsentwicklung in Gang zu setzen.

Leuchtkraft für ihr Unternehmen - suchen Sie sich eine gute PR-Agentur aus

Der Wichtigkeit entsprechend, sollte man seine PR-Strategie nicht dem Zufall überlassen. Mit dem "Redaktionsbüro für Bild & Text" von Frank-Michael Preuss in Hannover haben Sie eine erfahrene Anlaufstelle, die sich erfolgreich mit den Themen Pressearbeit, Public Relations, Online-PR und Social Media auseinandersetzt. Die Angebotsbreite der PR-Agentur steht beispielhaft für die komplette Abdeckung aller Möglichkeiten, die man in Online und Print nutzen kann.

Das Redaktionsbüro für Bild & Text übernimmt strategisch durchdachte und praxisnah geplante Presse- und Öffentlichkeitsarbeit in allen Online- und Printmedien. Das beinhaltet das Schreiben von Pressemitteilungen, Recherchieren und Verfassen von PR-Texten und Fachartikeln sowie die Beratung hinsichtlich geeigneter Medien und den Aufbau eines geeigneten Presseverteilers. Im Mittelpunkt stehen zeitgemäße übergreifende Techniken und umfangreiche, flächendeckende Presseverteiler in den klassischen und den Online-Medien sowie strategische Online-PR und verzweigende Social Media Taktiken. Alle Komponenten steigern den Bekanntheitsgrad und das Vertrauen in Produkte und Dienstleistungen. Frank-Michael Preuss arbeitet auch als Coach und im Wissensmanagement für Unternehmer.

Mit Rittern und Kühen knackt Goodgame Studios 1 Milliarde Umsatz

Mit Rittern und Kühen knackt Goodgame Studios 1 Milliarde Umsatz

(Hamburg, 27.11.2017) „EMPIRE“ und „BIG FARM“ – so heißen die erfolgreichsten mobilen und Browser-Spiele von Goodgame Studios, für die sich mehr als 340 Millionen Nutzer registriert haben. Mit einem Umsatz von 1 Milliarde US-Dollar meldet sich die deutsche Spieleschmiede Goodgame Studios – https://www.goodgamestudios.com/de/ wieder zurück in der ersten Reihe der Gamingbranche. Ein Erfolg „made in Germany“, der auch die internationale Spielebranche aufhorchen lässt. Die beiden kreativen Köpfe, Gründer und Geschäftsführer Dr. Kai und Dr. Christian Wawrzinek danken Ihrem Team für diesen Erfolg und sind sich sicher: „Gerade EMPIRE und BIG FARM sind ein beachtlicher Erfolg für Goodgame Studios und es geht noch mehr. Die Gamingbranche hat weiterhin großes Potential. Für unsere Mitarbeiter und uns ist das Erreichen dieses Meilensteins Grund zur Freude und Ansporn zugleich.“ Siehe: https://www.goodgamestudios.com/1MrdUmsatz

Als Manager eines der größten deutschen Spieleunternehmen erging es den Wawrzinek-Brüdern auf dem Weg zum Milliardenumsatz oftmals nicht anders als ihren Spielern: Nicht immer ging die Saat auf und Geduld, Kampfgeist und eine Menge strategisches Geschick waren gefordert. So gelang es nach einer Phase des enormen Wachstums in den Jahren 2014 und 2015 durch Herzblut, harte Einsparungen und Restrukturierungen in 2016, die Goodgame Studios im Verlauf von 2017 wieder auf Kurs zu bringen. „Es war absolut notwendig, uns wieder voll auf unsere Kernmarken EMPIRE und BIG FARM zu fokussieren.“ sagt Dr. Christian Wawrzinek, „…nur so haben wir den ‚Turnaround‘ geschafft und sind jetzt wieder auf Wachstumskurs.“ Der erfolgreiche Launch des mobilen Spiels „BIG FARM: MOBILE HARVEST“ unterstreicht diese Aussage. In weniger als einem Monat wurde das Spiel schon über 2 Millionen mal weltweit installiert.

In der fantastischen Welt von BIG FARM gelingt es nur mit wirtschaftlichem Geschick, der richtigen Strategie und einer starken Gemeinschaft, ein erfolgreicher Farmer zu werden – genau daran hält sich auch das Team der Goodgame Studios, wenn es darum geht, zukünftig die steile Erfolgskurve des Unternehmens weiterzuführen.

ÜBER GOODGAME STUDIOS

Goodgame Studios ist ein führender Entwickler und Anbieter von Spielesoftware und spezialisiert auf das Segment Free-to-play. Im Fokus stehen Mobile- und Browserspiele. Das Unternehmen betreibt seine Spiele in 26 Sprachen und hat weltweit über 300 Millionen registrierte Nutzer. Mit Empire: Four Kingdoms hat Goodgame Studios die seit 2013 weltweit ertragsstärkste App eines deutschen Unternehmens im Portfolio. Der Spieleentwickler wurde 2009 in Hamburg gegründet und ist inhabergeführt. Neben dem Hauptsitz gibt es eine Niederlassung in Tokio. Goodgame Studios vertreibt ausschließlich selbst produzierte Spiele direkt und über ein weltweites Partnernetzwerk.

IHR KONTAKT

Simon Strauss

Tel: +49 (0)40 – 219 880 – 0

E-Mail: presse@goodgamestudios.com

Advertisements

Style Hannover – ein Blog für Hannover stellt sich vor

Style Hannover – ein Blog für Hannover stellt sich vor

Alles Wissenswerte für Hannoveraner und Besucher der Landeshauptstadt über inhabergeführte Geschäfte, Gastronomie, Kunst, Kultur, soziale Einrichtungen und Vereine

Was gibt’s in welchen Stadtteilen? Wo finde ich schöne Geschäfte? Welches Seminar kann ich besuchen? Wo und wie kann ich meine Freizeit am besten aktiv gestalten? Welche Kunstausstellungen laufen? Wer sind die Menschen, die den Style Hannovers besonders prägen? Der neue Blog https://www.style-hannover.de vermittelt leicht und transparent, was Hannover so alles zu bieten hat. Und vor allem: Der Blog zeigt die vielen liebenswerten Seiten von Hannover, da diese Stadt doch häufig noch unterschätzt wird. Die Macher sind überzeugt: Die lebendige Metropole an der Leine bietet viel Lebensqualität, wenn man Hannover kennt! Hier finden Blogbesucher, was Hannover ausmacht, wer die Stadt prägt und auch einmal das ein oder andere Angebot, was bisher nicht sichtbar war.

Wer steckt hinter STYLE Hannover?

Der STYLE Hannover e.V. wurde von Ina Rebenschütz-Maas (Inhaberin CrossOver Marketing) initiiert. Mit dabei sind viele weitere im Team, die neben Job und Studium aus purer Überzeugung dabei helfen, diesen Blog lebendig zu gestalten. Hier gibt es weitere Infos: https://www.style-hannover.de/kontakt-ueber-uns/

Das Ziel: Mehr Aufmerksamkeit für kleine Läden, bunte Kunst und Kultur, soziale Einrichtungen und Vereine, prägende Hannoveraner.

Was macht eine Stadt liebenswert?

Mit Sicherheit nicht die europa-/weltweit ewig gleichen Shops internationaler Ketten. Deshalb berichtet der Blog STYLE Hannover über DAS, was den Style von Hannover aus der Sicht der Autorinnen und Autoren ausmacht. Und das in folgenden Rubriken: Menschen, Einkaufen, Ausgehen, Gastronomie, Kunst & Kultur sowie Freizeit-Möglichkeiten. Die Blogger bummeln durch die Läden, entdecken und berichten unter „Style-Wohnen“ und „Style-Mode“ über Trends und schicke Sachen, die ihnen ins Auge fallen und den Lifestyle Hannovers prägen.

Was treibt das Team – neben ihren Jobs – an?

Die Blogger möchten gern zu mehr Lokalpatriotismus animieren und zeigen, dass die Hannoveraner stolz auf ihre Stadt sein können, indem sie die Menschen kennen lernen, die hier ganz viel bewegen. Im Fokus steht immer auch das Motto: „Support your local dealer“.

„Eine Stadt profitiert von kleineren inhabergeführten Geschäften!“

Blog-Initiatorin Ina Rebenschütz-Maas: „Eine Stadt ist so bunt wie ihr Einzelhandel! Vor allem kleinere, inhabergeführte Geschäfte, die mangels Werbebudget häufig nicht im öffentlichen Fokus stehen, bereichern das Stadtleben Hannovers. Statt Kauf per Online-Klick oder in den Geschäften der internationalen Konzerne, sollten wir Hannoveraner in den inhabergeführten lokalen Geschäften shoppen. Das sichert nicht nur die notwendigen Gewerbesteuer-Einnahmen, sondern sorgt auch für mehr Vielfalt und Lebensqualität. Hinzu kommt, dass die Kunst- & Kulturszene in Hannover sehr vielseitig und bunt ist. Leider ist die breite öffentliche Wahrnehmung hier noch viel zu gering, auch dafür haben wir als Verein die Plattform STYLE Hannover geschaffen.“

Kooperationspartner sind übrigens das Magazin STADTKIND sowie die Fachhochschule des Mittelstands (FHM).

Kontakt:

STYLE Hannover e.V. (Verein in Gründung)

Schwarzer Bär 4

30449 Hannover

Telefon: 0511 768 21 125

E-Mail: info @ style-hannover.de

https://www.style-hannover.de

Style Hannover – ein Blog für Hannover stellt sich vor

Alles Wissenswerte für Hannoveraner und Besucher der Landeshauptstadt über inhabergeführte Geschäfte, Gastronomie, Kunst, Kultur, soziale Einrichtungen und Vereine

Was gibt’s in welchen Stadtteilen? Wo finde ich schöne Geschäfte? Welches Seminar kann ich besuchen? Wo und wie kann ich meine Freizeit am besten aktiv gestalten? Welche Kunstausstellungen laufen? Wer sind die Menschen, die den Style Hannovers besonders prägen? Der neue Blog https://www.style-hannover.de vermittelt leicht und transparent, was Hannover so alles zu bieten hat. Und vor allem: Der Blog zeigt die vielen liebenswerten Seiten von Hannover, da diese Stadt doch häufig noch unterschätzt wird. Die Macher sind überzeugt: Die lebendige Metropole an der Leine bietet viel Lebensqualität, wenn man Hannover kennt! Hier finden Blogbesucher, was Hannover ausmacht, wer die Stadt prägt und auch einmal das ein oder andere Angebot, was bisher nicht sichtbar war. Wer steckt hinter STYLE Hannover?

Der STYLE Hannover e.V. wurde von Ina Rebenschütz-Maas (Inhaberin CrossOver Marketing) initiiert. Mit dabei sind viele weitere im Team, die neben Job und Studium aus purer Überzeugung dabei helfen, diesen Blog lebendig zu gestalten. Hier gibt es weitere Infos: https://www.style-hannover.de/kontakt-ueber-uns/

Das Ziel: Mehr Aufmerksamkeit für kleine Läden, bunte Kunst und Kultur, soziale Einrichtungen und Vereine, prägende Hannoveraner.

Was macht eine Stadt liebenswert? Mit Sicherheit nicht die europa-/weltweit ewig gleichen Shops internationaler Ketten. Deshalb berichtet der Blog STYLE Hannover über DAS, was den Style von Hannover aus der Sicht der Autorinnen und Autoren ausmacht. Und das in folgenden Rubriken: Menschen, Einkaufen, Ausgehen, Gastronomie, Kunst & Kultur sowie Freizeit-Möglichkeiten. Die Blogger bummeln durch die Läden, entdecken und berichten unter „Style-Wohnen“ und „Style-Mode“ über Trends und schicke Sachen, die ihnen ins Auge fallen und den Lifestyle Hannovers prägen.

Was treibt das Team – neben ihren Jobs – an?

Die Blogger möchten gern zu mehr Lokalpatriotismus animieren und zeigen, dass die Hannoveraner stolz auf ihre Stadt sein können, indem sie die Menschen kennen lernen, die hier ganz viel bewegen. Im Fokus steht immer auch das Motto: „Support your local dealer“.

„Eine Stadt profitiert von kleineren inhabergeführten Geschäften!“

Blog-Initiatorin Ina Rebenschütz-Maas: „Eine Stadt ist so bunt wie ihr Einzelhandel! Vor allem kleinere, inhabergeführte Geschäfte, die mangels Werbebudget häufig nicht im öffentlichen Fokus stehen, bereichern das Stadtleben Hannovers. Statt Kauf per Online-Klick oder in den Geschäften der internationalen Konzerne, sollten wir Hannoveraner in den inhabergeführten lokalen Geschäften shoppen. Das sichert nicht nur die notwendigen Gewerbesteuer-Einnahmen, sondern sorgt auch für mehr Vielfalt und Lebensqualität. Hinzu kommt, dass die Kunst- & Kulturszene in Hannover sehr vielseitig und bunt ist. Leider ist die breite öffentliche Wahrnehmung hier noch viel zu gering, auch dafür haben wir als Verein die Plattform STYLE Hannover geschaffen.“ Kooperationspartner sind übrigens das Magazin STADTKIND sowie die Fachhochschule des Mittelstands (FHM).

Kontakt:

STYLE Hannover e.V. (Verein in Gründung)

Schwarzer Bär 4

30449 Hannover

Telefon: 0511 768 21 125

E-Mail: info @ style-hannover.de

https://www.style-hannover.de

BoConcept NRW: Quartier Bohème

BoConcept NRW: Quartier Bohème

Die Schlösser Quartier Bohème sind eine feste Institution in der Düsseldorfer Altstadt. BoConcept Düsseldorf hat nun, als Kooperationspartner der stadtbekannten Location, das Kaminzimmer eingerichtet:

BoConcept NRW: Quartier Bohème http://boconcept-experience.de/koeln_duesseldorf_essen/quartier-boheme/

BoConcept-Experience: 20% am BLACK FRIDAY

BoConcept-Experience: 20% am BLACK FRIDAY

Am Freitag, dem 24. November und am Samstag, dem 25. November – ganz im Sinne der Namensgebung – gibt es 20% auf das gesamte GRAU | SCHWARZ Sortiment!

BoConcept Hannover: 20% am BLACK FRIDAY http://www.boconcept-experience.de/hannover/black-friday/

BoConcept am Fischmarkt und BoConcept am Gänsemarkt: 20% am BLACK FRIDAY http://www.boconcept-experience.de/hamburg/

BoConcept NRW: 20% am BLACK FRIDAY http://boconcept-experience.de/koeln_duesseldorf_essen/

Wir sind Gedächtnis – Wie unsere Erinnerungen bestimmen, wer wir sind

Wir sind Gedächtnis - Wie unsere Erinnerungen bestimmen, wer wir sind

Gedächtnis – der Stoff, aus dem unsere Persönlichkeit gemacht ist

Genau 86 400 Sekunden hat ein Tag, und in jeder einzelnen prasseln unzählige Sinneseindrücke auf uns ein. Wir sehen, riechen, hören, schmecken, reagieren mit Emotionen und beurteilen das Erlebte. Kurz: Wir machen ständig neue Erfahrungen und lernen Neues hinzu. Dabei halten wir es für selbstverständlich, dass wir den Alltag meistern, ohne von seiner Informationsflut überwältigt zu werden. Dass dies gelingt, verdanken wir einer Meisterleistung der Natur: unserem Gedächtnis.

In seinem neuen Buch nimmt uns der Hirnforscher Martin Korte mit auf eine Reise durch die Welt in unserem Kopf. Sie beginnt bei unserem autobiographischen Gedächtnis und zeigt, dass Erinnerungen bei jedem Abrufen neu konstruiert werden. Über die unbewussten Seiten des Gedächtnisses, zu denen Routinen und Intuitionen gehören, führt sie zu den Arbeitsweisen der Neuronen bis hin zu den Rollen, die der Schlaf und das Vergessen für unsere Gedächtnisprozesse spielen. Kortes These ist: Erinnerungen sind nicht nur eine Anhäufung von Wissen und Einzelheiten unserer Autobiographie, sondern der Stoff, aus dem unsere Identität geschnitzt ist. Anders gesagt: Wir Menschen sind unser Gedächtnis – und unser Gedächtnis sind wir.

Martin Korte, geboren 1964, ist Professor für Neurobiologie an der TU Braunschweig. Seine Forschungsschwerpunkte sind die zellulären Grundlagen von Lernen und Erinnern ebenso wie die Vorgänge des Vergessens. Martin Korte ist ein viel zitierter deutscher Neurobiologe und bereits durch eine Reihe von Fernsehauftritten bekannt.

Gebundenes Buch mit Schutzumschlag, 384 Seiten, 13,5 x 21,5 cm

mit Abbildungen

ISBN: 978-3-421-04435-8

€ 20,00 [D] | € 20,60 [A] | CHF 26,90* (* empfohlener Verkaufspreis)

Verlag: DVA Sachbuch

BoConcept am Fischmarkt und BoConcept am Gänsemarkt: Einladung zum NORDIC AFTERWORK am 28.11.2017

BoConcept am Fischmarkt und BoConcept am Gänsemarkt: Einladung zum NORDIC AFTERWORK am 28.11.2017

Nordische Gemütlichkeit: In Dänemark mag man “hygge“ fast das ganze Jahr über, doch zur Vorweihnachtszeit mag man es besonders hyggelig. Daher ist es nahe liegend, dass sich zwei große dänische Design-Firmen zusammen tun und zu einem besonderen Event einladen:

BoConcept am Fischmarkt und BoConcept am Gänsemarkt: Einladung zum NORDIC AFTERWORK am 28.11.2017 http://www.boconcept-experience.de/hamburg/einladung-zum-nordic-afterwork-am-28-11-2017/

Pressearbeit, Online-PR, Social Media, Public Relations - PR-Agentur aus Hannover - Das Redaktionsbüro für Bild und Text übernimmt für Sie gerne strategisch durchdachte und praxisnah geplante Pressearbeit und Öffentlichkeitsarbeit in allen Online- und Printmedien

Direktwahl: 0511 471637 -
Infos: http://www.fmpreuss.de

My Instagram

Abstract. Coloured shark. 60x60 cm... Leinwandiges... Mysterious apple. Dies und Das. 2. Advent. Art1. Sundown.
Instagram
kostenlose counter